anfangsgriffigkeit

  • 1 Anfangsgriffigkeit — Der Begriff Griffigkeit beschreibt den Einfluss der stofflichen Beschaffenheit und der geometrischen Feingestalt der Fahrbahnoberfläche auf die maximal übertragbaren Gleitreibungskräfte zwischen Reifen und Straße. Im Wesentlichen handelt es sich… …

    Deutsch Wikipedia

  • 2 Griffigkeit — Griffige Straßenoberflächen gewährleisten eine gute Kraftübertragung Die Griffigkeit beschreibt die Größe des Reibungswiderstandes bzw. der Kraftübertragung zwischen Fahrzeugreifen und Fahrbahn. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um Antriebs… …

    Deutsch Wikipedia

  • 3 Abdecksplitt — Abstreuen von Splitt bei einer Oberflächenbehandlung Abstreuen ist ein Begriff der Straßenbautechnik und beschreibt dort allgemein das gleichmäßige Verteilen von Sand oder Splitt (veraltet Abdecksplitt) auf einer Oberfläche. Die Gesteinskörner… …

    Deutsch Wikipedia

  • 4 Absanden — Der Begriff Griffigkeit beschreibt den Einfluss der stofflichen Beschaffenheit und der geometrischen Feingestalt der Fahrbahnoberfläche auf die maximal übertragbaren Gleitreibungskräfte zwischen Reifen und Straße. Im Wesentlichen handelt es sich… …

    Deutsch Wikipedia

  • 5 Abstumpfen — Der Begriff Griffigkeit beschreibt den Einfluss der stofflichen Beschaffenheit und der geometrischen Feingestalt der Fahrbahnoberfläche auf die maximal übertragbaren Gleitreibungskräfte zwischen Reifen und Straße. Im Wesentlichen handelt es sich… …

    Deutsch Wikipedia

  • 6 Doppelvibrationswalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 7 Dreiradwalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 8 FDVK — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 9 Flächendeckende dynamische Verdichtungskontrolle — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 10 Grabenwalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 11 Gummiradwalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 12 Straßenwalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und …

    Deutsch Wikipedia

  • 13 Tandemvibrationswalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und …

    Deutsch Wikipedia

  • 14 Tandemwalze — Walzenzug mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und …

    Deutsch Wikipedia

  • 15 Walzenzug — mit Glattmantelbandage im Straßenbau Eine Walze (alltagssprachlich Straßenwalze genannt) ist eine Baumaschine und zählt zur Gruppe der Verdichtungsgeräte. Mit ihrer Hilfe können großflächig bindige und nichtbindige Böden, Trag und …

    Deutsch Wikipedia

  • 16 Abreiben — Querschnitt eines Gussasphalt 0/5 Gussasphalt ist ein Baustoff und gehört zur Gruppe der Asphalte. Es handelt sich dabei um ein Gemisch aus Sand, Splitt, Steinmehl als Füller und Bitumen, das beim Einbau gieß und streichbar ist. Daher ist bei… …

    Deutsch Wikipedia

  • 17 Abstreuen — von Splitt bei einer Oberflächenbehandlung Abstreuen ist ein Begriff der Straßenbautechnik und beschreibt dort allgemein das gleichmäßige Verteilen von Sand oder Splitt (veraltet Abdecksplitt) auf einer Oberfläche. Die Gesteinskörner können… …

    Deutsch Wikipedia

  • 18 Asfalt — Einsatz von Asphalt im Straßenbau. Frisch eingebaute und verdichtete Tragschicht. Frisch hergestelltes Asphaltmischgut lose aufgeschüttet. Die Mineralstoffe …

    Deutsch Wikipedia

  • 19 Asphalt — Einsatz von Asphalt im Straßenbau. Frisch eingebaute und verdichtete Tragschicht. Frisch h …

    Deutsch Wikipedia

  • 20 Asphaltaufbruch — Einsatz von Asphalt im Straßenbau. Frisch eingebaute und verdichtete Tragschicht. Frisch hergestelltes Asphaltmischgut lose aufgeschüttet. Die Mineralstoffe …

    Deutsch Wikipedia

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.