androeceum

  • 121 Rosiden — Die Rosiden sind eine Gruppe von Bedecktsamigen Pflanzen. Sie sind eine der zwei großen Gruppen innerhalb der Eudikotyledonen. Nach der Systematik der Angiosperm Phylogeny Group sind sie kein eigenes Taxon und entsprechen vom Umfang her ungefähr… …

    Deutsch Wikipedia

  • 122 Andrözeum — ◆ An|drö|ze|um 〈n.; s; unz.; Bot.〉 männl. Blütenteile, Gesamtheit der Staubblätter [<grch. aner, Gen. andros „Mann“] ◆ Die Buchstabenfolge an|dr... kann in Fremdwörtern auch and|r... getrennt werden. * * * Andrözeum,   Androeceum [griechisch]… …

    Universal-Lexikon

  • 123 Blüte — Blüte, an einem Kurzspross mit begrenztem Wachstum stehender Sporophyllstand; im Dienste der Fortpflanzung stehendes Organ der Samenpflanzen. B.vorstufen findet man bei den heterosporen Farnpflanzen. In den Sporophyllen und den Sporangien, dem… …

    Deutsch wörterbuch der biologie

  • 124 Perianth — Perianth, Blütenhülle, Androeceum und Gynoeceum umgebende Organe der Angiospermenblüte (bei den Gymnospermen nur bei den ausgestorbenen Bennettitopsida und den rezenten Gnetopsida); dienen dem Schutz der generativen Organe und der Anlockung von… …

    Deutsch wörterbuch der biologie

  • 125 Staubblatt — Staubblatt, Stamen (Plur. Stamina), m generatives Organ der Spermatophytenblüte; entspricht den Mikrosporophyllen der heterosporen Farnpflanzen; Bildungsort der Pollenkörner, in denen schließlich die m Geschlechtszellen, die Spermazellen,… …

    Deutsch wörterbuch der biologie

  • 126 Andrözeum — An|drö|ze|um das; s <aus gleichbed. nlat. androeceum zu gr. oĩkos »Haus«> Gesamtheit der Staubblätter einer Blüte …

    Das große Fremdwörterbuch

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.