Hillersleben

Infobox Ort in Deutschland
image_photo =
Wappen = Wappen Hillersleben.svg
lat_deg = 52 |lat_min= 16 |lat_sec= 0
lon_deg = 11 |lon_min= 28 |lon_sec= 59
Lageplan = Hillersleben in BK.pngBundesland = Sachsen-Anhalt
Landkreis = Börde
Verwaltungsgemeinschaft = Elbe-Heide
Höhe = 48
Fläche = 15.25
Einwohner = 844
Stand = 2006-12-31
PLZ = 39343
Vorwahl = 039202, 03904
Kfz = BK
Gemeindeschlüssel = 15 0 83 290
Adresse-Verband = Magdeburger Straße 40
39326 Rogätz
Website =
Bürgermeister = Detlef Jeziorski
Partei =

Hillersleben is a municipality in the Börde district in Saxony-Anhalt, Germany.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Hillersleben — Gemeinde Westheide Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Hillersleben — Das ehemalige Benediktinerkloster Hillersleben Das Kloster St. Laurentius im sachsen anhaltischen Hillersleben war ein Kloster des Benediktinerordens. Heute ist es Teil der Straße der Romanik. Geschichte Kloster Hillersleben wurde vermutlic …   Deutsch Wikipedia

  • 3rd Shock Army (Soviet Union) — The 3rd Shock Army ( ru. Третья ударная армия) was a field army of the Red Army formed during the Second World War. The Shock armies were created with the specific structure to engage and destroy significant enemy forces, and were reinforced with …   Wikipedia

  • Heeresversuchsanstalt — Mit Heeresversuchsanstalt wurden in der Zeit des Nationalsozialismus Versuchsstellen des Heeres zur Erforschung und Erprobung neuer Waffentechnik bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Heeresversuchsanstalt Peenemünde 2 Heeresversuchstelle Munster Nord …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Ammensleben — Die Vorfahren der Grafen von Ammensleben waren schon in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts in dem Gebiet begütert, über das sich später der Herrschaftsbereich der Grafen im Nordthüringgau erstreckte. Ihre Stammburg stand zuerst in Grieben… …   Deutsch Wikipedia

  • V3 — auf dem Testgelände von Laatziger Ablage (Zalesie) Die V3 (Hochdruckpumpe HDP, Tausendfüßler, fleißiges Lieschen oder Englandkanone) war 1942 ein deutsches Projekt für den Bau einer Superkanone. Das V steht für Vergeltungswaffe …   Deutsch Wikipedia

  • Westheide — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • GSSD — Die Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (kurz GSSD, russisch: Группа советских войск в Германии) waren Gliederungen der Land und Luftstreitkräfte der sowjetischen Armee, die von 1954 bis 1994 in der Sowjetischen Besatzungszone… …   Deutsch Wikipedia

  • Gruppe der Sowjetischen Besatzungstruppen in Deutschland — Die Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (kurz GSSD, russisch: Группа советских войск в Германии) waren Gliederungen der Land und Luftstreitkräfte der sowjetischen Armee, die von 1954 bis 1994 in der Sowjetischen Besatzungszone… …   Deutsch Wikipedia

  • Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland — Westgruppe der Truppen Aktiv 26. März 1954–31. August 1994 Land Sowjetunion   …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.