Digital narratology

Digital Narratology is the study of narratology in the new media forms that have arisen with the advent of computer technology. This area of study looks at hypertext novels such as Victory Garden by Stuart Moulthrop, network fiction (online) such as 253 (book) by Geoff Ryman Text based interactive fiction The Hitchhiker's Guide to the Galaxy (computer game) publish by Infocom, MUD's, blogs, video games and alternate reality games. A large part of the area involves comparing the new forms to old and seeing how things such as the ability to link pages in a non-sequential manner changes the narrative and that a different readers can have wildly different experience of the same piece of work.

External links


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Game studies — Not to be confused with Game theory. Game studies or the new modern term gaming theory is the discipline of studying games, their design, players, and their role in society and culture more broadly. Game studies is largely a multi and inter… …   Wikipedia

  • Dramatic structure — is the structure of a dramatic work such as a play or film. Many scholars have analyzed dramatic structure, beginning with Aristotle in his Poetics (c. 335 BC). This article focuses primarily on Gustav Freytag s analysis of ancient Greek and… …   Wikipedia

  • Documentary practice — is the process of creating documentary projects. It refers to what people do with media devices, content, form, and production strategies in order to address the creative, ethical, and conceptual problems and choices that arise as they make… …   Wikipedia

  • Video game — Computer and video games redirects here. For the magazine, see Computer and Video Games. For PC games specifically, see personal computer game. For Console games specifically, see console game. For the Lana Del Rey song, see Video Games (song) …   Wikipedia

  • Game-studies — Ludologie (lat. ludus „Spiel“ und logie) ist die Lehre vom Spiel und bezeichnet den noch jungen, transdisziplinären Forschungszweig, der sich an der Schnittstelle von Kultur und Strukturwissenschaften mit den ästhetischen, kulturellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Game Studies — Ludologie (lat. ludus „Spiel“ und logie) ist die Lehre vom Spiel und bezeichnet den noch jungen, transdisziplinären Forschungszweig, der sich an der Schnittstelle von Kultur und Strukturwissenschaften mit den ästhetischen, kulturellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludologie — (lat. ludus „Spiel“ und logie) ist die Lehre vom Spiel und bezeichnet den noch jungen, transdisziplinären Forschungszweig, der sich an der Schnittstelle von Kultur und Strukturwissenschaften mit den ästhetischen, kulturellen, kommunikativen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludologisch — Ludologie (lat. ludus „Spiel“ und logie) ist die Lehre vom Spiel und bezeichnet den noch jungen, transdisziplinären Forschungszweig, der sich an der Schnittstelle von Kultur und Strukturwissenschaften mit den ästhetischen, kulturellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Spieleforschung — Ludologie (lat. ludus „Spiel“ und logie) ist die Lehre vom Spiel und bezeichnet den noch jungen, transdisziplinären Forschungszweig, der sich an der Schnittstelle von Kultur und Strukturwissenschaften mit den ästhetischen, kulturellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Videospieltheorie — Ludologie (lat. ludus „Spiel“ und logie) ist die Lehre vom Spiel und bezeichnet den noch jungen, transdisziplinären Forschungszweig, der sich an der Schnittstelle von Kultur und Strukturwissenschaften mit den ästhetischen, kulturellen,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.