3 Kalamos, Kythira


Kalamos, Kythira

Kalamos is a village in the south east side of Kythira, an island in the Ionian Sea, Greece. Kalamos has 250 habitants, one church and three beaches nearby: Chalkos, Broulea and Fyrri Ammos. It's stated that Kalamos is the most beautiful village in Kithira Fact|date=February 2007, with good climate and temperature without winds or a lot of rains. The citizens of Kalamos (a.k.a. Kalamites) are happy people with a lot of hobbies; they are friendly with the tourists and their youth is the most active in the island. .Fact|date=February 2007 A.O. Kalamou F.C. won the Kytherian football tournament 2006 and their captain was the first scorer and also he was chosen as the M.V.P. of the tournament. Kalamos' protector saint is Saint Nikitas and Kalamites have built a church to his name. The memory of Saint Nikitas is celebrated on 16 September and a festival is held that day. In Kalamos there are a lot of rooms to let, two cafés and a tavern with local meals. There is also a mini market.


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Kalamos (disambiguation) — Kalamos can refer to:*Kalamos, a figure in Greek mythology *places in Greecë: **Kalamos (island), a small island in the Ionian Sea, Lefkada Prefecture **Kalamos, Attica, municipality north of Athens, Greece **Kalamos, Kythira, a village on the… …   Wikipedia

  • Kythira — Infobox Greek Isles name = Kythira native name = Κύθηρα skyline = Diakofti port 200408.jpg sky caption = The island s main port Diakofti coordinates = coord|36|10|N|23|0|E chain = Ionian Islands isles = area = 279.593 highest mount = elevation =… …   Wikipedia

  • Kythira (Gemeinde) — Gemeinde Kythira Δήμος Κυθήρων …   Deutsch Wikipedia

  • Cythera (island) — Cythera Κύθηρα Kythira s main port Diakofti Location …   Wikipedia

  • Taphische Inseln — Lage der einzelnen Inseln Die Tilevoides (griechisch Τηλεβόιδες (f. pl.), auch Taphische Inseln) sind eine Inselgruppe innerhalb der Ionischen Inseln. Sie befinden sich zwischen der Insel Lefkada und dem östlich gelegenen Festland und gehören… …   Deutsch Wikipedia

  • Citera — Cítera Κύθηρα Vista desde el aire de Diakofti Localización País …   Wikipedia Español

  • Ionia Nisia — Lage der Inselgruppe Ionische Inseln Die Ionischen Inseln (griechisch Ιόνια Νησιά, Iónia Nisiá; nach den sieben Hauptinseln auch Επτάνησα (Eptánisa), „Siebeninseln“) sind eine Inselgruppe im Ionischen Meer, die sich vor der griechischen Westküste …   Deutsch Wikipedia

  • Ionische Insel — Lage der Inselgruppe Ionische Inseln Die Ionischen Inseln (griechisch Ιόνια Νησιά, Iónia Nisiá; nach den sieben Hauptinseln auch Επτάνησα (Eptánisa), „Siebeninseln“) sind eine Inselgruppe im Ionischen Meer, die sich vor der griechischen Westküste …   Deutsch Wikipedia

  • Ionische Inseln (Inselgruppe) — Lage der Inselgruppe Ionische Inseln Die Ionischen Inseln (griechisch Ιόνια Νησιά, Iónia Nisiá; nach den sieben Hauptinseln auch Επτάνησα (Eptánisa), „Siebeninseln“) sind eine Inselgruppe im Ionischen Meer, die sich vor der griechischen Westküste …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden Griechenlands (1997–2010) — Die folgende Tabelle umfasst alle griechischen Gemeinden, die im Zuge des Kapodistrias Programms von 1997 aus knapp 6.000 kleineren kommunalen Einheiten geschaffen wurden und im Zuge des Kallikratis Gesetzes von 2010 zum 1. Januar 2011… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.