Waldeck


Waldeck
geographical name former county, principality, & state of Germany between Westphalia & Hesse-Nassau capital Arolsen

New Collegiate Dictionary. 2001.

Look at other dictionaries:

  • Waldeck — Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Waldeck — may mean the following: *Locations ** Waldeck Castle, a medieval fortress/castle in Germany ** Waldeck, Hesse, a town in Hesse ** Waldeck (state) or Waldeck Pyrmont, a principality in the German Empire and German Confederation, and a state in the …   Wikipedia

  • Waldeck — Полное имя Клаус Вальдек Страна …   Википедия

  • Waldeck [1] — Waldeck (Gesch.). Das Haus W. ist eins der ältesten Grafenhäuser Deutschlands, als sein Ahne wird angenommen Graf Hermann im Hwetigau zu Anfang des 11. Jahrh.; ein Nachkomme desselben war Graf Widekind, dessen Cöhne sich so in die Besitzungen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waldeck [3] — Waldeck, andere Prinzen von W., 1) Georg Friedrich, Graf, später Fürst von Waldeck Wildungen, geb. 1620; nahm früh Kriegsdienste u. zeichnete sich in kaiserlichen Diensten aus; er wohnte mehren Türkenkriegen bei u. focht bes. in der Schlacht am… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waldeck [4] — Waldeck, 1) Stadt im Fürstenthum Waldeck im Kreise der Eder; altes Schloß (jetzt Zuchthaus); 600 Ew.; 2) Marktflecken im Landgericht u. Verwaltungsdistrict Kemnath des baierischen Kreises Oberfranken; altes Bergschloß; 450 Ew; wurde 1704 von den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waldeck [1] — Waldeck (W. Pyrmont), zum Deutschen Reiche gehöriges Fürstentum im nordwestlichen Deutschland (s. Karte »Braunschweig etc.«), besteht aus dem eigentlichen Fürstentum W. und dem Fürstentum Pyrmont (s. d.), welche Teile durch fremdherrliches Gebiet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Waldeck [2] — Waldeck, Stadt im Fürstentum Waldeck, Kreis der Eder, auf einem Berg unweit der Eder, hat eine evang. Kirche, ein Schloß (jetzt Hotel) und (1905) 450 Einwohner …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Waldeck [3] — Waldeck, Benedikt Franz Leo, preuß. Politiker, geb. 31. Juli 1802 in Münster, gest. 12. Mai 1870 in Berlin, stand im Justizdienst und war Obertribunalsrat, als er 1848 in die preußische Nationalversammlung gewählt wurde. Als Führer der äußersten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Waldeck [2] — Waldeck (Geneal.). Das alte Geschlecht der W. zerfällt seit 1695 in eine fürstliche u. eine gräfliche Linie; der gemeinschaftliche Stammvater ist Graf Christian Ludwig, geb. 29. Juni 1635, st. 21. Decbr. 1706; er war vermählt mit Anna Elisabeth… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waldeck [5] — Waldeck, 1) Johann Peter, geb. 1751 in Kassel; wurde 1784 Professor der Rechte in Göttingen u. st. 1815; er schr Deutschlands literarische Annalen der Rechtsgelehrsamkeit, Lpz. 1780; Institutiones juris civilis Heineccianaeemendaten etc., Gött.… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.