Baden X b


Baden X b
Baden X b
DRG Class 92.2–3
DB Class 92.2–3
DR Class 92.2–3
Number(s): DRG 92 201–92 232
DRG 92 241–92 320
Quantity: 98
Manufacturer: Krupp
Maschinenbaugesellschaft Karlsruhe
Year(s) of manufacture: 1907–1921
Retired: by 1966
Wheel arrangement: 0-8-0T
Axle arrangement: D n2
Length over buffers: 10,650 mm
10,694 mm
Service weight: 58.1 Mp
Adhesive weight: 58.1 Mp
Axle load: 14.5 Mp
Top speed: 45 km/h
Indicated Power: 500 PSi
Coupled wheel diameter: 1,262 mm
Cylinder bore: 480 mm
Piston stroke: 630 mm
Boiler Overpressure: 13 kp/cm²
Grate area: 1.75 m²
Evaporative heating area: 110.19 m²
110.66 m²

The Baden X b of the Grand Duchy of Baden State Railway was a goods train tank locomotive with a 0-8-0T wheel arrangement. In 1925 out of the 98 examples built, 90 entered the Deutsche Reichsbahn as DRG Class 92.2–3 in their numbering plan. Of these, 80 were taken over by the Deutsche Bundesbahn and two by the Deutsche Reichsbahn (GDR).

See also

External links


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • baden — baden …   Deutsch Wörterbuch

  • Baden [2] — Baden, Großherzogthum (Geschichte). I. Älteste Geschichte. Das jetzige Baden wurde nach der Völkerwanderung von Alemannen bewohnt, welche in der letzten Hälfte des 4. Jahrh. n.Chr. die Römer aus den von denselben gegründeten Colonien vertrieben u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baden — • The Grand Duchy of Baden is situated in the southwestern part of the German Empire Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Baden     Baden      …   Catholic encyclopedia

  • Baden — steht für: eine Tätigkeit der Körperpflege oder des Freizeitsports, siehe Badekultur Baden ist der Name folgender geographischer oder verwaltungstechnischer Objekte: Bezirk Baden (Niederösterreich), Verwaltungsbezirk in Niederösterreich Baden… …   Deutsch Wikipedia

  • Baden [2] — Baden, 1) (Baden Baden) Hauptstadt des bad. Kreises B. (1042 qkm [18,92 OM.] mit (1900) 148,656 Einw.), im Tale der Oos, im nördlichen Schwarzwald, an der Staatsbahnlinie Oos B., 181 m ü. M., ist einer der glänzendsten und besuchtesten Badeorte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baden [1] — Baden, Großherzogtum (hierzu die Karte »Baden«), der Volkszahl nach der fünfte, dem Flächeninhalt nach der vierte Staat des Deutschen Reiches, im volkreichsten und bestbebauten Teil von Süddeutschland, zwischen 7°31´ und 9°51´ östl. L. sowie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baden VI c — DRG Class 75.4,10–11 Number(s): DRG 75 401…494, 1001–1023, 1101–1120 Quantity: 135 Manufacturer: Karlsruhe, Jung …   Wikipedia

  • Baden [1] — Baden, Großherzogthum, der 7. deutsche Bundesstaat, 275,63 QM. groß mit 1356943 E., von denen etwas über 900000 Katholiken, über 430000 Protestanten, etwa 2000 Sektirer, 24000 Juden sind. Baden erstreckt sich vom Main bis an den Bodensee in einer …   Herders Conversations-Lexikon

  • Baden VI b — DRG Class 75.1–3 Number(s): DRG 75 101…302 Quantity: 173 Manufacturer: Maffei, MBG Karlsruhe Year …   Wikipedia

  • Baden [4] — Baden, 1) Bezirksamt im Mittelrheinkreise des Großherzogthums Baden, 2 QM.; 16,000 Ew.; 2) (B. in Baden, Baden Baden), Stadt daselbst an der Oos (Oosbach) u. an einer Zweigbahn der Badischen Eisenbahn gelegen, mit Kettenbrücke bei dem nahen… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.