Robert Andrzejuk


Robert Andrzejuk

Robert Andrzejuk (born July 17, 1975 in Wrocław) is a Polish fencer who won a silver medal in Men's Team Épée (Fencing) at the 2008 Summer Olympics in Beijing, together with Tomasz Motyka, Adam Wiercioch, and Radosław Zawrotniak.

References

* [http://pekin.onet.pl/0,0,0,137292,sylwetka.html Robert Andrzejuk in "Pekin.onet.pl]


Wikimedia Foundation. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Robert Andrzejuk — 2011 Robert Andrzejuk (* 17. Juli 1975 in Breslau (Wrocław)) ist ein polnischer Degenfechter des Klubs AZS AWF Wrocław (2008). Im Finale der Olympischen Sommerspiele 2008 focht er zusammen mit Adam Wiercioch, Radosław Zawrotniak und Tomasz Moty …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Andrzejuk — Robert Andrzejuk …   Wikipédia en Français

  • Andrzejuk — Robert Andrzejuk (* 17. Juli 1975 in Breslau (Wrocław)) ist ein polnischer Degenfechter des Klubs AZS AWF Wrocław (2008). Im Finale der Olympischen Sommerspiele 2008 focht er zusammen mit Adam Wiercioch, Radosław Zawrotniak und Tomasz Motyka in… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Polen) — POL …   Deutsch Wikipedia

  • Анджеюк, Роберт — Роберт Анджеюк …   Википедия

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Fechten/Medaillengewinner — Olympiasieger Fechten Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Danuta Dmowska — Andrzejuk …   Wikipédia en Français

  • Dmowska — Danuta Dmowska (* 1. März 1982 in Warschau) ist eine polnische Degenfechterin. Sie wurde im Jahr 2005 Weltmeisterin. Dmowska startet für den Sportverein Legia Warschau. Seit August 2008 ist sie mit Robert Andrzejuk verheiratet. Sportliche Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Fechten — Bei den XXIX. Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking wurden zehn Wettbewerbe im Fechten ausgetragen. Insgesamt haben 212 Athleten an den Fechtwettbewerben teilgenommen. Bei den Mannschaftswettbewerben gab es acht oder neun Mannschaften mit… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.